Heimathaus in Scheidegg

(abd) 31.August 2005. Das Handwerkermuseum im Heimathaus in Scheidegg wurde  Kulisse für den Fernseh-Dreiteiler „Der Kreis des Lebens“, den Produzent Dietmar Lyssy für die ARD, ARTE und WDR dreht. Er bezeichnete die vielfachen Einrichtungen von Wäscherei über Krämerladen (unser Bild) bis hin zum Klassenzimmer als genial. Der Film hat eine wissenschaftliches Thema mit einer schauspielerischen Handlung aus den 30er Jahren. Kameramann ist Michael Kern (links) Regie führt Robert Schotter (rechts), im Hintergrund ist Kameraassistent Marc Brunnenbauer zu sehen. Der Film soll im kommenden Frühjahr ausgestrahlt werden.

Abd/Foto: Arthur Burkhard